szmtag
Bullet6 Der Verein
Bullet6 Mitglied werden
Bullet6 Sponsoren
Bullet2 Abteilung Fußball
Bullet2 1. Männer
Bullet2 2. Männer
Bullet2 3. Männer
Bullet2 Senioren Ü40
Bullet2 A-Junioren
Bullet2 C-Junioren
Bullet2 D-Junioren
Bullet2 E-Junioren
Bullet2 F-Junioren
Bullet2 G-Junioren
Bullet2 Schiedsrichter
Bullet2 Trainingszeiten
Bullet2 Mannschaftsarchiv
Bullet9 Gymnastik
Bullet9 Tischtennis
registrierte Benutzer:145
Tippspieler: 130

Aktuell 13 Gäste und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Thema: 1. Mannschaft

In diesem Thema sind folgende Beiträge:

<   111121314151617181920212223242526272829303132333435363738394041424353   >

Sonntag, 18. November 2007 | 1. Mannschaft

VfL chancenlos in Velten

Eine böse 5:0-Schlappe kassierte der VfL Nauen am Samstag beim SC Oberhavel Velten. Nachdem die Gastgeber nach einer halben Stunde die Führung erzielt hatte und der VfL nach guter Möglichkeit für Marco Kaczmarek kurz darauf den Ausgleich verpasste, wurden die Platzherren die klar überlegene Mannschaft, die ihre Chancen in den entscheidenden Situationen auch in Tore umzumünzen wussten. Beim VfL ging nach vorn kaum etwas und spätestens nach den ersten beiden Gegentreffer zeigte sich auch im Defensivbereich Schwächen. Am Ende hätten die Havelländer sich sogar über eine noch höherer Niederlage nicht beschweren dürfen. Diese Partie muss so schnell wie möglich abgehakt werden, um frei zu sein für die kommenden wichtigen Aufgaben, die es in sich haben. » weiter

Sonntag, 11. November 2007 | 1. Mannschaft

VfL scheitert an sich selbst und verschenkt drei Punkte

Eigentlich konnte man aus Nauener Sicht nach dem letzten Auswärtssieg in der Landeshauptstadt ganz gelassen in die Partie gegen den SV 1920 Zehdenick gehen. Torschütze vom Dienst Ronny Burkhardt fehlte zwar (privat verhindert), dafür war Kapitän Jan Schönnebeck nach Gelbsperre wieder mit dabei. Gegen das Team aus Oberhavel hatten die Nauener in der Vergangenheit nicht besonders gut ausgesehen, doch diese mussten diesmal sowohl auf Spielmacher Stefan Elor (gesperrt) als auch auf Dennis Friedrich (verhindert) verzichten, was dem VfL eigentlich zum Vorteil gereichen sollte. Doch die Mannen von Trainer Wladimir Siverin schafften es einfach nicht ihre guten Torchancen in Tore umzumünzen und kassierten durch den eingewechselten Hunziger eine Viertelstunde vor Schluss einen Gegentreffer, der auch die Minimalvariante Punkteteilung zunichte machte. » weiter

Sonntag, 04. November 2007 | 1. Mannschaft

Nauen siegt in Babelsberg

Weiteren Punktezuwachs konnte der VfL Nauen am Samstag im Auswärtsspiel bei Fortuna Babelsberg verzeichnen. Auch ohne ihren gelbgesperrten Kapitän Jan Schönnebeck gewannen die Schützlinge von Trainer Wladimir Siverin die Partie durch einen Treffer von Ronny Burkhardt mit 1:0 und kletterten dadurch 2 Plätze in der Tabelle nach oben. Dabei hätte diese insgesamt schwache Partie nicht unbedingt einen Sieger verdient gehabt, aber danach fragt hinterher keiner mehr. » weiter

Sonntag, 28. Oktober 2007 | 1. Mannschaft

VfL Nauen unterliegt Sachsenhausen

Eine verdiente Niederlage kassierte der VfL Nauen am Samstag zu Hause in der Partie gegen einen ambitionierten TuS Sachsenhausen. Der VfL schaffte es zwar, nach einer starken ersten Hälfte der Gäste, im zweiten Spielabschnitt etwas mehr für das eigene Spiel nach vorn zu tun, doch sprang dabei nichts zwingendes heraus. Die Gäste ihrerseits, die in der ersten Halbzeit sogar einen Foulstrafstoß vergeigten, schafften schließlich durch eine Art Sonntagsschuss doch noch einen Treffer durch Lesniak zum 0:1 Endstand. » weiter

Sonntag, 21. Oktober 2007 | 1. Mannschaft

Tim Hoffmann führt VfL Nauen zum Auswärtssieg

Weiter Boden gut in der Tabelle machte der VfL Nauen am Wochenende. Mit einem 3:1 (1:1)-Auswärtssieg in Rüdersdorf sicherten sich die Schützlinge von Trainer Wladimir Siverin weitere drei Punkte und rutschten dadurch in der Tabelle der Landesliga Nord nach vorn auf den neunten Platz. Maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg – es war der erste Auswärtssieg dort seit dem 4:1 aus der Saison 1997/98 – hatte Tim Hoffmann, der nicht nur einen Treffer erzielte und einen weiteren mustergültig vorbereitete, sondern auch in der Defensive starke Szenen hatte. » weiter

Sonntag, 14. Oktober 2007 | 1. Mannschaft

VfL glückt Heimsieg

Einen ungemein wichtigen Sieg nach der turbulenten letzten Woche gelang dem VfL Nauen zu Hause gegen den MSV Neuruppin II. Mit einem 1:0 siegten die Mannen um Kapitän Jan Schönnebeck etwas glücklich aber nicht unverdient. Und vom Glück waren die Nauener in dieser Saison ja bislang nicht unbedingt gesegnet. Routenier Ronny Burkhardt hatte in der 58. Minute seine ganze Erfahrung in den Abschluss gelegt als er von Silvio Gröger schön bedient dem gegnerischen Schlussmann keine Abwehrchance ließ. » weiter

Sonntag, 07. Oktober 2007 | 1. Mannschaft

Bittere Woche für den VfL Nauen

Mit einer 5:0 Niederlage in Bernau ging am Samstag eine ganz bittere Woche für den VfL Nauen zu Ende. Hatte man letzten Samstag gegen den Spitzenreiter ordentlich mitgehalten, zu guter Letzt aber etwas unglücklich verloren, so gab es an dem Sieg der Gastgeber nichts zu deuteln, außer dass er zu hoch ausfiel. Dazu kamen weitere Hiobsbotschaften unter der Woche: Christian Paelchen wurde vom Sportgericht bis zum 30.11. diesen Jahres gesperrt und Pierre Gröger sogar bis zum 31.12.2007. Hintergrund waren die Vorkommnisse rund um das Pokalspiel in Löwenberg, wobei die Nauener Empörung ob dieses Urteils angesichts der Gewichtung der Aussage von Schiedsrichter Polzenhagen riesengroß ist. Zu allem Überfluss musste VfL-Präsident Lothar Strube am Freitag ins Krankenhaus – gute Besserung an dieser Stelle. » weiter

Montag, 01. Oktober 2007 | 1. Mannschaft

Den Ruf als Stahl-Angstgegner verloren

VfL Nauen unterliegt Stahl Brandenburg nach früher Führung noch 1:5
Ihren Ruf als Angstgegner von Stahl Brandenburg haben die Landesliga-Fußballer vom VfL Nauen erstmal verlorenn. Nachdem die Gäste aus der Havelstadt in den vergangenen fünf Jahren nie in der Funkstadt gewinnen konnten, landeten sie diesmal einen klaren 5:1 (2:1)-Erfolg und verteidigten ihren Platz an der Tabellenspitze der Nordstaffel. » weiter

Montag, 24. September 2007 | 1. Mannschaft

Kein Punkte zum 50. Geburtstag

Es wurde nichts mit einem nachträglichen Geburtstagsgeschenk für Trainer Wladimir Siverin vom Landesligisten VfL Nauen. Der aus Moskau stammende und weit über das Havelland hinaus als fußballverrückt bekannte Coach beging am vergangenen Montag sein 50-jähriges Jubiläum und hätte sich sicherlich zumindest einen Teilerfolg seiner Mannschaft gewünscht, für die er seit inzwischen schon vier Jahren verantwortlich zeichnet. Doch in Hennigsdorf unterlagen die Nauener am Sonnabend mit 0:2 (0:0) und wurden damit nun schon auf den elften Tabellenplatz durchgereicht. Trotzdem soll es auf Siverins Geburtstagsparty nach der Niederlage recht feuchtfröhlich zugegangen sein. » weiter

Sonntag, 16. September 2007 | 1. Mannschaft

VfL mit unschönen Nebengeräuschen aus Pokal ausgeschieden

Gleich in seiner Auftaktrunde musste der VfL Nauen am Samstag im diesjährigen Landespokal die Segel streichen. Beim Löwenberger SV unterlag der VfL Nauen mit 2:0. Dabei wollten die Mannen um Kapitän Jan Schönnebeck die Pokalgelegenheit eigentlich nutzen, um frisches Selbstvertrauen zu tanken für die bevorstehenden nicht eben einfachen Aufgaben in der Meisterschaft. Am Ende aber stand nicht nur eine - unnötige - Niederlage, sondern auch noch eine Eskalation mit dem Schiedsrichter Jens Polzenhagen, deren Ergebnis noch offen ist. » weiter

<   111121314151617181920212223242526272829303132333435363738394041424353   >



Impressum
Datenschutzerklärung
© VfL Nauen e.V

Anschlusstor Partner