Dritter Platz für die 2.Mannschaft in Groß Behnitz

Unsre Zweete war geladen zum Turnier von Blau Weiß Groß Behnitz e.v.. Die Mannschaft wurde vom verletzten Sebastian Luczka gecoacht. Im Kader standen mit Philip Mikalo ein C-Junioren Spieler, mit Danilo Czerwonatis und Maximilian Hartmann zwei B-Junioren Spieler und von den A-Junioren Collin Zeise und Cedric Koslik. Allesamt machten einen starken Job. Im ersten Spiel ging es gegen den Paulinenauer TSV 1923 e.V., nach anfänglichen Abtasten riss der VfL das Spiel an sich und wurde mit dem 1:0 durch Youngster Mikalo belohnt.

Im zweiten Spiel ging es gegen den Teltower FV 1913 e.V. mit dem ehemaligen Toptorjäger Mirsad Stollaj, das ging dann mit 0:1 an die Teltower. Gegen den Ausrichter aus Behnitz gabs nix zu holen beim 0:2, die Gastgeber, verstärkt mit dem besten Goalgetter Brandenburgs Patrick Richter, waren dann eine Nummer zu groß. Im letzten Spiel musste fürs Viertelfinale ein Punkt her und der gelang mit dem 1:1 Ausgleich von Czerwonatis gegen Eintracht Falkensee e.V.. Im Viertelfinale kam es dann zum Duell mit der zweiten Vertretung von Behnitz. Erneut Mikalo mit dem goldenen Treffer zum Halbfinale. Dort wartete erneut die Erste von Behnitz. Wieder Mikalo mit dem Tor zum 1:1 und im Elferschiessen waren die Jungs dann zu aufgeregt und verloren 2:4.

Im Spiel um Platz drei, ging es wieder bis ins Elferschiessen gegen Falkensee, Mikalo trifft Strutz hält und Mark Scheffler mit dem Siegtor. Gewonnen hat der TFV.