F1-Junioren zeigen nervenaufreibendes Spiel

Ein Spiel, dass nichts für schwache Nerven war, zeigten unsere F1-Junioren heute gegen den Teltower FV. Nachdem die Jungs mit Vollgas begannen und das Spiel von Anfang an bestimmten, reichten dem Gegner zwei Unaufmerksamkeiten in der Funkstädter Abwehr um 0:2 in Führung zu gehen. Die Jungs ließen aber nicht die Köpfe hängen. Der 1:2-Anschlusstreffer war die Initialzündung für eine sehenswerte Nauener Aufholjagd. Innerhalb kürzester Zeit glichen unsere Jungs aus und spielten sich mit sehenswerten Kombinationen in einen Rausch. Nach der Halbzeit ging man erstmalig in Führung und konnte noch auf 4:2 erhöhen. Man bestimmte das Spiel deutlich. Teltow konnte zwar noch auf 4:3 verkürzen, am Ende einer spannenden Partie stand jedoch der zweite Sieg im zweiten Spiel der Goldrunde zu Buche.

Bereits am Mittwoch steht die nächste Aufgabe im Topspiel gegen den FC Deetz an.