VfL Nauen Tischtennis Zusammenfassung vom Spieltag 11.02.2022

Die U18 des VfL Nauen spielte zu hause in der Besetzung Viktor Armes, Philipp Jeske, Mia Weis und Jerome Klappstein (Doppel) gegen die Mannschaft des SV Falkensee-Finkenkrug, dem Tabellen Ersten aus der Vorrunde. Die Doppelansetzung ging dann auf das Konto des SV Falkensee-Finkenkrug wobei der 1 und 3 Satz dieser Partie nur knapp mit 10:12 verloren ging. Die Spieler des SV taten sich aber an diesem Tag etwas schwer und sicherten sich den Erfolg erst im 4 bzw 5 Satz. Einen Hoffnungsschimmer gab es durch Philipp Jeske mit 2,0 und Viktor Armes 1,0 Punkte. Das reichte aber nicht gegen die Mannschaft des SV Falkensee-Finkenkrug im Ergebnis 3:7 gegen die U18. Ein großes Dankeschön an Mia Weis (U15) die als Ergänzungsspielerin einen tollen Eindruck für die Zukunft zeigte.

Den Abschluß an diesem Abend machten dann die Mannen um Uwe Mühlisch, Kapitän der III Männermannschaft des VfL Nauen. Zum Heimspiel begrüßte man die Mannschaft vom TTG Brieselang III, 3 Spiel der Rückrunde in der Kreisklasse Ost-Havelland. Beide Doppel gingen dann auch gleich mal an die VfL-Spieler und somit ein kleines Polster für den Start in die Einzelansetzungen. Nach dem Ersten Drittel stand es dann 4.2 für die Nauener Jungs da sich Heinzelmann und Mühlisch durchsetzten konnten. Im Zeiten Drittel wurde der Abstand durch den Spielgewinn von Heinzelmann und dem verletzt antretenden Bolzmann gehalten und der Stand von 6:4 für den VfL ließ hoffen. Im letzten Drittel gingen dann 3 Spiele an den VfL III und der Sieg damit verdient an die Nauener.

Für den VfL Nauen III standen, Günther Heinzelmann 3,5

                                                           Thomas Zimpel 1,5

                                                           Uwe Mühlisch 2,5

                                               und    Philip Bolzmann 1,5 Punkte

an den Tischen. Mit dem 2. Sieg rückt die III. Männermannschaft in der Rückrunde der Kreisklasse Ost-Havelland derzeit auf Platz 1 der Tabelle.

Die II. Männermannschaft des VfL Nauen musste am Sonntag nach Rathenow reisen. Der SV Optik Rathenow II war Gastgeber an diesem Wochenende. Für die Zweite spielte mit Martin Schönfelder, Matthias Schönfelden, Micha Klix und Eduard Lamatsch , die Komplette Truppe.

Die Punkte für die Doppelansetzungen wurden geteilt, es ging mit einem 1:1 in die Einzel. Nun ließen die Optiker aber nichts mehr anbrennen und zogen mit 6 Siegen in Folge davon. Klix konnte auf 7:2 für Rathenow verkürzen. Motiviert vom Sieg legte Lamatsch nach und verbesserte auf 7:3. Danach aber die Optiker gnadenlos und am Ende ein 10:4 für die Kreisstadt. Der 4 Punkt für den VfL Nauen II durch Schönfelder Kosmetik. Die Zweite liegt nach diesem Spiel auf Platz 2 der Tabelle in der Kreisliga Herren Havelland. Die Erste Männermannschaft ist bis zum 27.02. im Spielfrei und muss dann Ausswärts gegen den SV Lok Ketzin III antreten.