1.Mannschaft VfL Nauen stark ersatzgeschwächt gegen SV Eintracht Alt Ruppin

Da hatte das Trainerteam mächtig zu tun 12 Spieler fielen aus den unterschiedlichsten Gründen aus. So gaben gleich drei Nachwuchsspieler aus den a-Junioren ihr Debüt im Kader der Ersten Mannschaft. Lucas Spann, Mark Scheffler und Aurel Schönnebeck machten ihre Aufgabe sehr ordentlich. Die Gäste wollten das Spiel an sich reißen, was ihnen auch ganz gut gelang, die Nauener Defensive konnte es aber relativ ordentlich wegverteidigen. Die erste gute Gelegenheit hatten aber die Nauener. Maciej Waskowski scheiterte am Keeper und Joshua Szwiec kurz darauf auch. Die Gäste über die linke Bahn bärenstark Leon Lutze konnte zweimal stark parieren. Nach gut einer halben Stunde landete eine verunglückte Flanke an der Latte und von da sprang der Ball direkt einem Ruppiner Angreifer vor die Füße, der staubte zum 0:1 ab. In der Folge ein Spiel zwischen den Strafräumen bis zur Pause.

Nach dieser wollte der VfL mit Druck auf den Ausgleich, der gelang dann Martin Herm in Anschluss an eine Ecke. Aber die Freude währte nicht lang, ebenfalls nach einer solchen kam Alt Ruppin zur erneuten Führung. Wieder im Gegenzug setzt sich Youngster Schönnebeck gut durch, und traf im zweiten Versuch nur den Aussenpfosten. In der Folge Alt Ruppin um Spielkontrolle bemüht und die Reserven nach einer anstrengenden Montagseinheit schwanden. In Konsequenz das 1:3 zum Ende. Da waren dann noch einige Chancen die Lutze parieren konnte oder zum Teil kläglich vergeben wurden.

Nächste Gelegenheit es besser zu machen ist am Freitag den 23.07.2021 um 19:00 Uhr gegen den FSV 95 Ketzin/Falkenrehde in Falkenrehde.