E2-Junioren Punkteteilung mit bitteren Beigeschmack

Borussia Brandenburg vs. VfL Nauen E2 4:4 (1:3)

Heute war man bei den Borussen aus Brandenburg zu Gast. Gespielt wurde auf Kunstrasen. Jermaine unser aktuelle Toptorschütze fiel leider verletzungsbedingt aus. In der ersten Spielminute träumte man und lag direkt 1:0 hinten. Im direkten Gegenzug jedoch brachte Colleen einen Chipball aus dem Halbfeld auf Elias, welcher clever zum Ausgleich vollstreckte. Nun hatte man den Gegner im Griff und spielte richtig gut auf. Die meiste Gefahr ging rechts über Colleen aus, die immer flinker als ihr Gegenspieler war und viele gute Pässe in die Spitze spielte. Einer davon erreichte Arvid, der ins lange Eck einschob und man so in Führung ging. Das 1:3 machte Colleen dann selbst. Ebenfalls stark in dieser Hälfte war Isabell, die präzise Pässe verteilte und stark im Zweikampf war. Arvid der Kapitän an diesem Tag überzeugte mit Spielwitz und war ebenfalls sehr stark im linken Mittelfeld. Alles in allem ein bis dahin gutes Spiel unserer Mannschaft. So wechselte man die komplette Vorderreihe munter durch. Leon, John und Lenny wurden eingewechselt und waren ebenfalls gefährlich vor dem Tor. Der Torwart der Borussia hielt stark und einmal rettet auch das Aluminium, nach einem Eckball von Colleen.

Als ahnte man was passiert, gab es zur Halbzeit lobende, aber auch mahnende Worte der Trainer mit auf den Weg in Halbzeit 2. Man begann wieder gut und erhöhte sogar auf 1:4 durch Arvid. Man hatte mehrere Möglichkeiten das Ergebnis höher zu schrauben, doch entweder hielt der Keeper wieder gut, die Latte war abermals im Weg, von einem Schuss von Isabell, oder man war vor dem Tor zu eigensinnig und spielte den besser postierten Nebenmann nicht an und vergab dann kläglich. So hätte man das Ding locker nach Hause schaukeln können. Brandenburg ausschließlich mit Befreiungsschlägen und so kam es wie es so oft im Fußball ist, und man kassierte dadurch den 2:4 Anschlusstreffer. Unsere Abwehr stand viel zu hoch, genau wie bei den nächsten langen Bällen die nun immer gefährlicher wurden. Brandenburg wurde nun aggressiver und witterte so seine Chance. Daris musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden und man kam etwas aus, dem Spiel. So kam es wie es kommen musste und in Kopie gab es 2 Gegentreffer zum 4:4 Ausgleich. Extrem bitter bis dahin, aus Sicht des VfL! Nun wollte man krampfhaft den Siegtreffer erzielen. Dieses gelang leider nicht und so ließ man 2 Punkte liegen. So ist Fußball… Glückwunsch zum erkämpften Punkt nach Brandenburg. Ein Wermutstropfen bleibt jedoch und man steht noch auf dem ersten Platz in der Liga.

Nächste Woche gibt es vielleicht ein Testspiel gegen den SV Grün-Weiß Brieselang E2.

Colleen ist kommenden Samstag zum Landesauswahltest Brandenburg der Mädchen an der Sportschule in Lindow eingeladen. Viel Glück, wir drücken dir die Daumen

Kader:
15 Adrien Stolz (TW)
4 Theodor Ball
6 Elias Link 3′
12 Isabell Penno
8 Arvid Großmann (C) 3′ 31′
9 Colleen Krausch 6′
7 Daris Orovcanin
3 Leon Paschke
5 Lenny Kalbitz
22 John Koppeel