F1-Junioren VfL Nauen eine Runde weiter

Mit einem guten 2.Platz eine Runde weiter in der Hallenbestenermittlung

Die Mannschaften: SV Falkensee Finkenkrug (1), FSV Babelsberg 74 (2), SV Concordia Nowawes, SV Dallgow 47, VfL Nauen

Da es bis dato ein sehr erfolgreiches Wochenende der gesamten Jugend der Funkstädter war, wollte man natürlich ebenfalls daran anknüpfen.
Nachdem man sich letzte Woche den ersten Platz in Bornim sichern konnte, ging es gestern nach Falkensee zu den Hallenmeisterschaften. Dort wurde Futsal gespielt und im System „jeder gegen jeden“. Im ersten Spiel musste man gegen einen alten Bekannten, die erste Vertretung von SV Falkensee Finkenkrug 1. In den vergangenen Partien behielt man immer die Oberhand und so sollte es eigentlich auch bleiben. Man beherrschte den Gegner die kompletten 10 Min., vergab jedoch eine Torchance nach der anderen und war irgendwie noch nicht richtig wach. Zu lässig wurde mit den guten Möglichkeiten umgegangen. Falkensee hatte bereits ein Spiel in den Beinen, was ihnen irgendwie half aus 2 Torchancen einen Treffer zu erzielen. Tim stand eigentlich immer richtig und verteidigte sicher. Die Freude der Falken war sichtlich groß über ihren Erfolg. Ärgerlich in dem Fall, denn man verlor somit das Spiel und Falkensee wurde am Ende dann auch Gruppensieger. Es sollte jedoch der einzige Gegentreffer im Turnier bleiben. Adrien unser Torwart glänzte mit guten Paraden und war sehr stark im 1 gegen 1 und spielte super mit. 👍🏼Im zweiten Spiel gegen FSV Babelsberg 74 musste natürlich ein Sieg her. So sollte es geschehen und unser immer kämpfende Arvid, Elias und Colleen erzielten 3 sehenswerte Tore. Im dritten Spiel gegen SV Concordia Nowawes war man dann endlich warm und glänzte mit guten Spielzügen. Jetzt fingen die Jungs und Mädels an, ihr Potential abzurufen. Daris traute sich was zu und ließ die Gegner gut aussteigen. Der Ball lief super in den eigenen Reihen und man ließ dem Gegner keine Chance. Abermals waren es Colleen mit einem scharfen Schuss, Elias mit einem nachgesetzten Ball und Arvid mit einem cleveren Tor, wo er den Ball lässig am Torwart vorbei schob. Im 4. und letzten Spiel hieß der Gegner nun SV Dallgow 47. Diesen galt es nicht zu unterschätzen. In dieser Partie konnten besonders unsere beiden Mädels glänzen. Isabell spielte starke Bälle in die Spitze und hatte immer ein gutes Auge für ihre Mitspieler. Hinten war es Colleen die ordentlich abräumte und dem Gegner ständig auf den Füßen stand und das Spiel gut aufzog. Sie belohnte sich noch mit einem sehenswerten Treffer aus der Distanz wo der Torwart sichtlich nicht mit gerechnet hatte. Den Schlussstrich und somit die Sicherung des zweiten Platzes setzte wieder Elias, der seinen dritten Treffer erzielte und sein bestes Spiel im Turnier krönte. Man gewann sicher mit 2:0. Damit ist man in der zweiten Runde und die Freude war bei allen Eltern, Trainern und Kindern groß.

Ergebnisse:
1.SV Falkensee Finkenkrug 1:0 VfL Nauen
2. FSV Babelsberg 74 0:3 VfL Nauen
3. SV Concordia Nowawes 0:3 VfL Nauen
4. SV Dallgow 47 0:2 VfL Nauen

Torschützen: Colleen 3, Elias 3, Arvid 2

Unser Team:
15 Adrien Stolz (TW)
7 Daris Orovcanin
6 Elias Link
9 Colleen Krausch (C)
12 Isabell Penno
8 Arvid Großmann
10 Tim Peters

Nächste Woche in Runde 2, geht es abermals Sonntags nach Teltow. Dort warten spannende Spiele auf uns. Wir sind bereit💪🏼🔥